DAS FACH MUSIK AM GYMHERM

Seit vielen Jahrzehnten pflegt das Gymnasium den musikalischen Schwerpunkt, das heißt: Mehr Musikstunden in der Orientierungsstufe, zahlreiche AG-Angebote und Auftrittsmöglichkeiten und regelmäßige Leistungskurse in der Oberstufe.

In den Klassen fünf und sechs haben unsere Schülerinnen und Schüler drei statt zwei Musikstunden in der Woche, wodurch sie die Welt der Musik vor allem praktisch erkunden können. 

Ganz gleich, ob in der „Bläserklasse“ oder nicht, wir sind stets bestrebt, Musik zu erlernen durch Musik machen.

In der „Bläserklasse” hat man die Möglichkeit, im Klassenverband ein Blasinstrument zu erlernen und dies sofort innerhalb der Gruppe als Teil eines Ensembles zu spielen. Die Entscheidung, Teil der „Bläserklasse“ zu werden, bedeutet nicht, dass man in eine extra Klasse muss. Sie bildet lediglich eine „Klasse“ innerhalb des Musikunterrichts.

Unsere Musikräume sind hervorragend ausgestattet. Moderne Computerarbeitsplätze, Keyboards oder Schlaginstrumente, dies alles ist vorhanden. Durch die Größe der Fachräume gibt es auch genug Platz zum Tanzen oder um kleine Aufführungen zu machen. Wer schon ein Instrument spielt, kann dies natürlich auch im Unterricht einbringen. 

Unsere Arbeitsgemeinschaften bieten viele Möglichkeiten. Man kann in verschiedenen Chören klassische und moderne Chorarrangements singen, mit dem Instrument im Schulorchester oder der Bigband spielen oder Rock- und Popsongs in der Schulband performen. Wenn man gerne singt und schauspielert, ist die Chor- und Musical-AG sicher die richtige Wahl. 

Dies alles sind Angebote! Angebote, um bestehende Begabungen auszubauen oder neue zu entdecken. Aber sie sind KEIN MUSS!

Musikalisch hat man an unserer Schule tolle Möglichkeiten. Wir würden uns freuen, wenn auch DU bald Teil unserer GymHerm-Schulgemeinschaft wirst!